Hallo lieber Filmemacher,

Herzlich willkommen beim IMPACTFILM Festival 2018! Wir freuen uns, dass du hier bist und dich für das Festival interessierst.

Wir suchen Filmemacher, die sich mit ihren Skills engagieren wollen. Du siehst dich als Impactfilmer? Hier findest du alle Infos und ganz unten das Anmeldeformular. Wäre Hammer, wenn du dabei bist!

Die Gewinnerfilme von 2017 sind vom 11.-15. April im Mathäser Kino auf dem Cosmic Cine Festival gelaufen und waren sogar beide für den besten Kurzfilm nominiert! Außerdem waren die Impactfilme vom 18.-21. Januar 2018 im Filmmuseum München zu sehen.

Euer IMPACTFILM Team


Was bringt die Teilnahme?

Sozialer Filmwettbewerb

Durch den Wettbewerb hast du die Möglichkeit deine Skills für ein soziales Projekt einzusetzen!

IMPACTFILM für dein Portfolio

0815 Imagefilm vs IMPACTFILM den nicht jeder in seinem Portfolio hat. Du bist ein Filmemacher mit Stil und dem Herz am rechten Fleck!

Prestige

Das Onlinevoting und die IMPACTFILM Gala bedeutet Reichweite (Onlinevoting Reichweite 2017: 100.000) für dich als Filmemacher und in jedem Fall ein Zertifikat als offizieller Impactfilmer.


Teilnahmebedingungen & FAQ

Wer darf mitmachen?

Jeder der gerne Filme macht!

- Du musst 16 Jahre alt sein
- Gerne im Team oder alleine
- Im besten Fall habt ihr euer eigenes Equipment & Schnittprogramm.

 

Was kostet die Teilnahme?

 

Die Teilnahme ist für dich kostenlos!

Warum sollte ich mitmachen?

Die Projekte, die beim IMPACTFILM Festival gelistet sind, könnten sich deine Arbeit nicht leisten - brauchen aber Unterstützung in der Öffentlichkeit.
Du hast die Möglichkeit, dich mit deinen Skills zu engagieren und ein Projekt, an das du glaubst unwahrscheinlich nach vorne zu bringen.

Wir haben zusätzlich noch Preisgelder von  insgesamt 5.000€ organisiert, als zusätzlichen Anreiz für euch - die Motivation mitzumachen, sollte sich aber aus unserer Sicht vor allem aus deinem gesellschaftlichem Engagement ergeben.

Wir sind stetig dabei mehr Preisgeld und auch Sachpreise für euch zu organisieren - Akquise läuft 😉

 

Was darf ich umsetzen?

 

Die kreative Freiheit liegt bei dir! Du stimmst dich mit deinem Projekt natürlich inhaltlich ab - sehe es aber nicht als eine Auftragsarbeit an! 

 

Wie ist der zeitliche Ablauf des Festivals?

 

Sobald du dir ein Projekt ausgesucht hast und wir den Kontakt zwischen dir und dem Projekt hergestellt haben, kann es auch schon losgehen!
Wichtig ist für dich folgender Tag

15.09. um 23:59 Deadline zur Abgabe der Impactfilme

Die Preisverleihung wird am 06.10.2018 stattfinden.

Wie soll denn ein Impactfilm aussehen?

Ein "Impactfilm" beschäftigt sich mit der Wirkung (=Impact) einer Organisation, einer Initiative, eines Unternehmens oder einer Einzelperson.
Beim IMPACTFILM Festival suchst du dir eines der vorhandenen sozialen Projekte aus. Falls du selbst ein Projekt einreichen willst, melde dich per Mail

Was wir uns unter einem Impactfilm vorstellen liest du am besten hier

 

In welchem Format soll ich den fertigen Impactfilm hochladen?

- h.264 Codec

- mp4 mit min. 1080p

- maximal 3min Länge (exklusive Impactfilm Outro)

- Outro bekommt ihr hier:
Transparentes Outro für dunklen Hintergrund: https://drive.google.com/open?id=1JIIouIqYZqgmcNe9Olu1GfSpDaOOwSBb
Transparentes Outro für hellen Hintergrund: https://drive.google.com/file/d/1cb6cF14ntBmZ9RfTppI4ZsbsrO-7dhOl

- Upload via WeTransfer (Dateien bis 2GB möglich) an hello@impactfilm.org

 

Wie sieht es mit den Rechten aus?

Teilnehmen können Personen ab 16 jahren mit Sitz in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Pro registriertem Teilnehmer kann nur ein Film eingereicht werden. Wird ein Film im Team produziert, genügt die Anmeldung von einer Person aus dem Team. Die Teilnahme am IMPACTFILM Festival ist kostenfrei. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

FILMINHALTE

Filme mit verfassungsfeindlichen, pornografischen und Gewalt verherrlichenden Inhalten sowie Inhalte, die zur Diskriminierung von Minderheiten dienen, werden vom Festival ausgeschlossen. Aufgrund der sozialen Projekte, gehen wir nicht davon aus, dass das passieren wird.

FILMLÄNGE

Der fertige Impactfilm sollte unter 3 Minuten lang sein. Vorspann und Abspann sind hiervon ausgenommen. Filme, die sich nicht an die Längenangabe halten, werden der Jury nicht zur Bewertung vorgelegt und können damit nicht berücksichtigt werden.

FILM-UPLOAD

Der Film-Upload muss bis (Datum wird noch bekanntgegeben) um 23:59 Uhr erfolgen. Der Upload erfolgt via WeTransfer an uns, wir laden die Filme gesammelt auf facebook für das OnlineVoting hoch.

Eine postalische Einsendung des Films ist nicht möglich!

Veröffentlichung & Nutzungsrechte

Das Ziel des Festivals ist es, gemeinnützige Organisationen mit einem Impactfilm bei ihrer Öffentlichkeitsarbeit zu unterstützen. Dementsprechend übertragen die FilmemacherInnen ihrem Projektpartner (der sozialen Initiative) unentgeltlich die uneingeschränkten und vollumfänglichen Nutzungsrechte am eingereichten, unveränderten Film.

Darüber hinaus räumen die FilmemacherInnen der forStory UG als ausführender Organisation des IMPACTFILM Festivals sämtliche Nutzungsrechte ein, den Film im Zuge der Öffentlichkeitsarbeit für das Festival zu nutzen.

Im Rahmen des Festivals werden alle Filme für ein Online-Voting auf Facebook und Vimeo veröffentlicht. Der Filmemacher stimmt zu, auf eine eigene nicht-kommerzielle oder kommerzielle Nutzung vor der Preisverleihungsgala am 06.10.2018 zu verzichten. Nach der Preisverleihungs-Gala ist der Einreicher berechtigt, den Film zu veröffentlichen und zu nutzen.

Für die Einreichung zum Festival muss ein einheitliches Outro verwendet werden, in dem u.a. die Logos der Partner und Förderer des Festivals eingebunden sind. Dieses Outro wird den FilmemacherInnen zur Verfügung gestellt und muss in jeder Version des Impactfilms enthalten sein, die an den Projektpartner geliefert wird.

Die FilmemacherInnen als UrheberInnen behalten das Recht, den Film in veränderter und angepasster Form zur Einreichung bei weiteren Wettbewerben und Filmfestivals zu nutzen.

Die EinreicherInnen erklären weiterhin, dass sie Inhaber sämtlicher für eine Verbreitung und Verwertung notwendiger Rechte an dem Film (inkl. der verwendeten Musik) sind, und stellen die forStory UG für den Fall der Inanspruchnahme durch Dritte von der Verpflichtung zur Zahlung auf Schadensersatz, den Kosten eines Rechtsstreits einschließlich den Kosten einer angemessenen Rechtsverteidigung frei.

Mitarbeiter vom Veranstalter, Sponsoren und Partnern sind vom IMPACTFILM Festival ausgeschlossen.

Unabhängige Jury

Über die Vergabe der Preise entscheidet die Jury und ein ergänzendes Onlinevoting. Die Jury wird durch die forStory UG berufen. Die Jurysitzungen sind nicht öffentlich. Die Jury setzt sich aus Fachleuten, Filmschaffenden, Prominenten, Social Media Influencer sowie Verantwortlichen der Sponsoren zusammen. Die Jurymitglieder bewerten die Filme einzeln in den Kategorien Konzept, Bild & Ton sowie die Darstellung des Social Impact. In diese Bewertung fließt das Onlinevoting ein und ergibt die Reihenfolge.  Die Entscheidung und Bewertung der Jury ist unanfechtbar.