Wir geben Präventionsunterrichte an Schulen und Jugendhilfe Einrichtungen zum Thema „Folgen kriminellen Handelns“. Schüler werden aufgeklärt und sensibilisiert. Inhalt im Unterricht u.a. wer ist alles Opfer bei einer Straftat (nämlich auch die eigenen Familien der Täter), wie ist der Haftalltag, was passiert nach der Haft, was sind alles Straftaten,  wie gehe ich mit Provokationen um (andere Handlungsmöglichkeiten) sowie das Thema Drogen als Händler und Konsument. Dies wird visualisiert durch Rollenspiele und Filmmaterial sowie durch die eigenen Erfahrungen der Referenten.

 

WO?

Wir sind an Schulen überwiegend in Schleswig-Holstein und Hamburg. Gefilmt wird in den Geschäftsräumen in 23869 Elmenhorst und an einer Schule in der Nähe. Wird noch geklärt wo, näheres kann dann dem Filmemacher gesagt werden.

 

WARUM BRAUCHT IHR EINEN IMPACTFILM?

Da wir in der Öffentlichkeit noch nicht ausreichend bekannt sind. Der Impactfilm soll auch für die Suche nach Förderer  (Stiftungen und private Förderer) verwendet werden, da die Schulen häufig nicht genügend Finanzen haben.

 

 

ONLINE:

www.gefangene-helfen.de