Ziel des Vereins Human@Human e.V. ist HamburgerInnen mit Geflüchteten zusammenzubringen, um diese auf ihrem Weg in und mit unserer Gesellschaft zu erleichtern und ein gegenseitiges Miteinander und Verständnis zu fördern.
Die Grundidee dahinter ist, dass diese Förderung am besten über eine 1:1-Patenschaft erfolgt und dass durch eine Vernetzung vieler Akteure Wissen und Erfahrung sinnvoll, nachhaltig und ressourcenschonend geteilt und angewendet werden können.
Integrationsprogramme und Kurse können nie zu 100% auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen Person eingehen. Unsere 1:1-Vernetzung, die der Verein als Patenschaft beschreibt, verteilt die Verantwortung auf viele Schultern, die am Erfolg und eines besseren Miteinanders teilhaben. Die Paten leisten Hilfe zur Selbsthilfe und nutzen das Netzwerk des Vereins, welches sie bei vielfältigen Themen und Fragen sinnvoll unterstützt.

 

WO?

Mögliche Drehorte sind unsere Räumlichkeiten in Harburg, der Harburger Binnenhafen und lokale Örtlichkeiten in denen bisher unsere Patenstammtische stattfanden.

 

WARUM BRAUCHT IHR EINEN IMPACTFILM?

Da viele Menschen ein sehr kompliziertes Bild von Patenschaften haben, möchten wir den Impactfilm dazu nutzen unser Thema noch zugänglicher und erlebbarer zu machen um neue Paten zu erreichen.
Da die Flüchtlingskrise leider allmählich aus den Köpfen der Menschen und Medien verschwindet, sehen wir den Impactfilm als große Chance wieder mehr Aufmerksamkeit für unseren Verein und das Thema zu schaffen.

 

ONLINE

www.facebook.com/human.hamburg

www.human.hamburg