Der Mountain Activity Club e.V. ist ein Bergsportverein mit sozialem Schwerpunkt. Gegründet von Sportlern, Sozialarbeitern und ehemaligen Drogenkonsumenten bietet er ein niederschwelliges Sportangebot für Menschen mit Suchtthematik. Hier können Betroffene z.B. beim Bouldern Kontakte außerhalb des Konsumumfelds knüpfen und Selbstwirksamkeit erfahren. Einzige Bedingung ist Nüchternheit beim Sport.

WO?

Café Kraft Nürnberg, Kletter- und Boulderfelsen in der Fränkischen Schweiz

 

WARUM BRAUCHT IHR EINEN IMPACTFILM?

Die „klassische“ Arbeit in Bezug auf Suchterkrankungen konzentrierte sich lange Zeit vor allem auf Opiate und Alkohol. Junge Menschen im Alter zwischen 16 und 30 Jahren konsumieren mittlerweile jedoch zunehmend andere Rauschmittel, wie Cannabis und Amphetamine. Hier sind Prävention und Therapieangebot noch nicht so ausgereift und flächendeckend verfügbar wie bei beispielsweise Opiaten. Diese Konsument_innen möchte der Mountain Activity Club gezielt ansprechen und so Hilfestellung leisten. Da diese Zielgruppe sehr aktiv in sozialen Medien ist, stellt ein Impactfilm eine ideale Möglichkeit dar, sie zu erreichen.

 

ONLINE

http://www.mountain-activity-club.de